Manuelle Lymphdrainage

Treffpunkt

Physiotherapie

Manuelle Lymph­drainage

Hier arbeitet der Therapeut mit speziellen Handgriffen, die rhythmisch, kreisend und pumpend ausgeführt werden. Ziel dabei ist, dass die angestaute Flüssigkeit im Gewebe in Richtung der Lymphknoten abtransportiert wird. Die Schwellung geht zurück, Schmerzen werden reduziert und das Gewebe wird weicher, so dass sich auch die Beweglichkeit verbessert.

Die Manuelle Lymphdrainage kommt vor allem nach Lymphknotenentfernungen bei Krebserkrankungen nach Operationen oder bei venöser Insuffizienz zum Einsatz.